Ruck-zuck Rote-Rüben-Couscous

Im Herbst haben wir immer viel um die Ohren, da jagt ein Projekt das andere. Gestern war die Eröffnung von WIEN MODERN und am Dienstag ist Premiere im KosmosTheater mit Claudia Kottal in „Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen.“ Da muss es dann in der Küche auch mal sehr schnell gehen. Couscous eignet sich für solche Fälle immer bestens. Er schmeckt gut, er gelingt immer und das im Handumdrehen. Der Jahreszeit entsprechend ist es heute Rote-Rüben-Couscous (mit vorgekochten Roten Rüben aus dem Supermarkt!!).

Rote-Rüben-Couscous

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht’s für 2

  • Olivenöl zum Braten
  • 160 gr. Couscous
  • ca. 100 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Rote-Rüben Saft
  • 2 gekochte Rote Rüben (ca. 300 gr.)
  • 60 gr. Schafkäse
  • frische Petersilie

Rote-Rüben-Couscous

So geht’s

Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Couscous darin anbraten und mit dem Gemisch aus Suppe und Rote-Rüben Saft aufgießen, aufkochen lassen, dann den Herd abdrehen, den Deckel drauf und ausquellen lassen.

Inzwischen die gekochten Roten Rüben in Stücke schneiden, auch den Schafkäse. Die Petersilie zerkleinern.

Dann alles in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Mahlzeit!

**********
pro Portion ca. 410 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und bekommst du regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram