Aus der Lieblingsküche: Kartoffel-Topf

Wir nehmen uns jede Woche eine kleine Herausforderung vor. Das kann beim Essen, beim Trinken oder beim Sport sein. Manchmal nehmen wir uns vor, speziell auf unsere Eiweißversorgung zu schauen. Oder wie letzte Woche bemühen wir uns, kalte Speise auf den Tisch zu bringen, ohne in die Tomaten-Gurke-Paprika-Eintönigkeit zu verfallen. Diese kleinen Challenges helfen uns, eingefahrene Routinen zu durchbrechen und flexibel zu bleiben.

Diese Woche haben wir uns eine spezielle Challenge ausgedacht: wir haben uns vorgenommen, jeden Tag nur das zu essen, was uns besonders gut schmeckt. Und damit ist NICHT gemeint, alles was uns über den Weg läuft und eh schmeckt, sondern eben nur das, was uns wirklich wirklich besonders gut schmeckt. In diesem Sinne kochen wir diese Woche jeden Tag eines unserer Lieblingsrezepte. Klingt doch nicht schlecht, oder? Eines unserer absoluten Lieblingsgerichte ist der „Kartoffel-Topf“. Klingt nicht wahnsinnig spannend, schaut auch nicht spektakulär aus, schmeckt uns aber ganz ausgezeichnet!

Kartoffel-Topf

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht ihr für 2 Portionen

  • 250 gr. Putenbrustfilet
  • 250 gr. Champignons
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 300 gr. gekochte Kartoffeln
  • 1 Becher Kochcreme
  • 1 EL Sojasauce
  • Grillgewürzsalz, Pfeffer, Petersilie

Kartoffel-Topf_1_web

So wird’s gemacht

Als erstes werden die Kartoffeln weich gekocht. Das könnt ihr natürlich auch am Vorabend schon erledigen!

Das Putenbrustfilet in Streifen schneiden, in einer Pfanne 1 TL Öl erhitzen und die Streifen darin anbraten. Mit Grillgewürzsalz würzen. Zwiebel klein, Paprika in Streifen und die Champignons blättrig schneiden. Alles in die Pfanne geben und knackig dünsten. Dann die gekochten Kartoffeln in Würfel schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut erhitzen, Sojasauce und Kochcreme unterrühren, mit Pfeffer und Petersilie abschmecken und fertig!

Habt ihr auch Lieblingsgerichte? Dann schreibt uns doch!

**********
pro Portion ca. 350 kcal | 7,5 PP
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und bekommst du regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Kommentare

2 Kommentare
  1. Avatar
    gepostet von
    johanna hengl
    Jul 30, 2015 Reply

    bitte was ist eine kochcreme ???
    lg johanna

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram