Spätsommer Polenta-Gemüse-Auflauf

Der wunderbare Spätsommer macht Lust auf offene Fenster, macht Lust auf Draußen-Sein und macht Lust auf viel frisches Gemüse und gesunde Ernährung wie z.B: einen Polenta-Gemüse-Auflauf. Er macht süchtig nach der goldenen Morgensonne und nach morgendlicher Bewegung im Freien. Der intensive Arbeitsherbst hat zwar bereits erste Vorboten geschickt, aber noch lässt sich alles locker mit der verbliebenen Sommerfrische bewältigen. Mit dem Know-how wie wichtig es ist rundum gut und ausgewogen versorgt zu sein, haben die schnellen Weckerl und das Fast Food keine Chance. Unser Herbst-Lauftrainingsprogramm haben wir gestern auch wieder voll motiviert aufgenommen. Und die Spätsommerfreude gepaart mit Action hat auch in unserer Büroküche viel Platz. Darf ich heute also diesen Spätsommer Polenta-Gemüse-Auflauf kredenzen?

polenta-gemuese-kuchen-2

Polenta-Gemüse-Auflauf

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht’s für zwei

  • 75 g Polenta
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 Schalotte/Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • ½ TL Paprikapulver edelsüss
  • ¼ TL Kumin gemahlen
  • Salz und Pfeffer
  • 50 g Pecorino gerieben
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 EL Petersilie fein gehackt
  • 1 EL frische Oregano gehackt
  • 200 g Zucchini fein geschnitten

So geht’s

Gemüsebrühe aufkochen, Polenta einrühren und unter Rühren ca. 3 Min. kochen lassen, dann auf
kleinster Hitze zugedeckt ca. 15 Min. quellen lassen. Anschließend in eine gefettete Auflaufform gießen
und glatt streichen.
Inzwischen die fein gehackte Schalotte in heißem Olivenöl anschwitzen, dann den Knoblauch und den Paprika
einrühren, die Gewürze hinzugeben und alles unter Rühren ca. 3 Min. anbraten.
Die Zucchini, den Käse mit der Zitronenschale und den Kräutern dazufügen.
Das Gemüse über die Polenta verteilen und im Backofen bei 200°C ca. 20-25 Min. überbacken und mit Zitrone und  Kräutern garniert servieren.

Ich mache diesen Polenta Auflauf auch gerne mit Paprikagemüse und Schafkäse oben drauf oder auch mit Schwammerl und viel Petersilie.

**********
pro Portion ca. 420 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und bekommst du regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram