Süßer Couscous mit Apfel, Banane und Heidelbeeren

Es ist also wieder Fastenzeit und wie jedes Jahr gibt es einen Plan für diese 40 Tage. Das Experiment für heuer nenne ich das NEIN-Fasten. Ich hab mir vorgenommen, mindestens einmal am Tag bewusst NEIN zu sagen. Z.B.: beim Lebensmittel Einkaufen: die Schokolade bleibt im Regal, NEIN ich kauf sie nicht! Oder beim Essen: NEIN ich bin nicht der Müllschlucker, wenn was übrig bleibt. Oder wenn sich der innere Schweinehund meldet mit „es ist eh so schiach und kalt, geh bleib doch daheim“ – NEIN ich zieh meine Laufschuhe an und bin schon draußen! Oder beim mittäglichen Kochen „für einen allein zu kochen ist fad und überhaupt und außerdem …“ – NEIN ich tu’s. Ich mach mir jetzt einen süßen Couscous und hab eine Freude. Weitere NEIN-Sage Gelegenheiten werden sich in den nächsten Tagen und Wochen noch zeigen.

Suesser Couscous

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht’s für 2 Personen

  • 500 ml Buttermilch
  • 35 gr Couscous
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 125 gr. Heidelbeeren
  • 2 TL Honig

Süsser Couscous

So geht’s

Buttermilch erhitzen, allerdings nicht kochen! Couscous einrühren und 5 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit den Apfel reiben und die Banane mit einer Gabel zerquetschen, Heidelbeeren waschen. Obst zum Buttermilch-Couscous-Gemisch geben und mit 2 TL Honig süßen.

**********
pro Portion ca. 300 kcal
**********

 

Noch eine zweite Variante Süßer Couscous

Die mag ich gerne auch als Frühstück.

Das braucht’s für 1 Person

  • 30 gr. Couscous
  • 1/8 l Milch
  • 1 EL Puddingpulver
  • Zucker oder Süßstoff
  • Obst

So geht’s

Den Couscous mit der Milch für 2 Minuten in die Mikrowelle. Kurz nachquellen lassen. Dann 1 EL Puddingpulver – welche Sorte grad das Herz begehrt oder verfügbar ist – einrühren und mit Flüssigsüßstoff oder etwas Zucker süßen, umrühren und nochmal 1 Minute in die Mikrowelle. Gerne schnipsle ich mir dann noch eine Banane drauf oder toppe mit Himbeeren.

**********
pro Portion ca. 220 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und bekommst du regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram