Frühlingsfrische Spargelpasta

Endlich! Für mich ist der Frühling wahrhaft gekommen, wenn es meine Lieblinge wieder gibt: Spargel, Rhabarber und Erdbeeren. „Sommersonne komm!“ schreit bei ihrem Anblick alles in mir und ich bin zuversichtlich, dass der Ruf nicht sinnlos verhallt. Spargel, Rhabarber und Erdbeeren sind meine persönlichen Frühlingsboten!

Alle drei habe ich heuer schon gesichtet und sofort auch schon verkocht. Zum Frühstück hab es heute Milchreis mit Rhabarber-Erdbeerkompott, das war zum Eingraben gut, das kann ich euch sagen! Und natürlich gab es in der letzten Woche schon zwei Mal Spargelrisotto, das ist mein liebstes „geht immer-Soulfood“. Ein Foto des ersten Spargelrisottos der Saison gibt es auf Instagram – kennt ihr den Accout eigentlich schon? Nein? Dann hier lang!

Heute Mittag wollte ich Pasta mit Spargel und habe ein wenig im Internet gestöbert. Ein Rezept auf Brigitte hat mich angesprungen, und sofort habe ich es nachgekocht: Spargelpasta mit Zuckerschoten und Safran. Ein Genuß, probiert es aus! Ist schnell fertig, zaubert die Sonne auf euren Teller und Zufriedenheit in den Bauch.

Frühlingsfrische Spargelpasta

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht ihr für 2 Personen

  • 140 gr. Pasta
  • 500 gr. grüner Spargel
  • 100 gr. Zuckerschoten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Olivenöl
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 EL Crème fraiche
  • 1 Briefchen Safran
  • Salz, Pfeffer
  • frische Basilikumblätter
  • 10 gr. Parmesan

Pasta mit Spargel

So wird’s gemacht

Die Pasta in kochendes Wasser geben und laut Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit die Zuckerschoten waschen und dritteln. Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden, das untere Drittel schälen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Die Spargelstücke und Zuckerschoten dazugeben und anbraten. Mit der Gemüsesuppe aufgießen, die Crème fraiche und den Safran dazugeben. 2 Minuten kochen lassen, dann die Frühlingszwiebel dazugeben.

Jetzt sollte auch die Pasta fertig gekocht sein. Die Nudeln abseihen und zum Gemüse geben, noch kurz durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Basilikum und Parmesan bestreuen.

Pasta mit Spargel

**********
pro Portion ca. 465 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und du bekommst regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Kommentare

2 Kommentare
  1. gepostet von
    Janneke
    Mai 2, 2016 Reply

    Ich hab letzte Woche das erste mal in dieser Saison Spargel aufgetischt, euer Rezept merke ich mir fürs nächste Mal vor!

    Liebe Grüße,
    Janneke

    • gepostet von
      sylvia@einfachleicht.at
      Mai 2, 2016 Reply

      Bin schon neugierig, wie’s dir schmeckt. Ich liebe Spargel und esse ihn gerade jeden zweiten Tag…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?