Die Eintopf-Saison ist eröffnet: Red Power Bowl

Wer mich nur ein bißchen kennt, weiß dass ich den Sommer liebe und immer etwas trübsinnig werde, wenn die Nebelschwaden und der Nieselregen in Wien einfallen. (Was gerade jetzt der Fall ist …)

Was ich aber am Herbst liebe, sind Suppen und Eintöpfe, die jetzt wieder dampfend auf den Tischen stehen und das Nebelgrau draußen verdrägen! Da hüpft das Herz dann wieder, und die Sonne scheint quasi innerlich. Was meinen Bauch heute zum Lachen gebracht hat, ist die ganz einfache und superschnell gemachte Power-Bowl: Eintopf mit Huhn, Kohl und Champignons. Klingt nicht sehr fancy, das gebe ich schon zu, aber lasst euch überraschen, ihr werdet von dem wärmenden Bauchschmeichler auch begeistert sein.

Wie alle unsere Gerichte hier auf einfachleicht.at ist die Power Bowl schnell gekocht, kommt mit nur einem Topf aus und ist vollgepackt mit Gemüse, Eiweiß und Kohlehydraten.

Tipp: Wenn du kein Fleisch ißt, kann du das Huhn durch Kichererbsen ersetzen.

Red Power Bowl

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht ihr für zwei Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 300 gr. Hühnerfilet
  • 200 gr. Wirsingkohl
  • 250 gr. Champignons
  • 100 ml Wasser
  • 2 TL Öl
  • 200 gr. Passata
  • 80 Bulgur/Quinoa-Mischung
  • 1 EL Paprikapulver, Salz, Cayennepfeffer

Red Power Bowl mit Huhn, Kohl und Champignons

So wird’s gemacht

Zuerst den Zwiebel klein schneiden, das Hühnerfilet in mundgerechte Stücke, Kohl in Streifen und Champignons in Vierteln schneiden.

Den Zwiebel in einer beschichteten Pfanne im Öl andünsten. Dann das Hühnerfleisch in die Pfanne geben, salzen und rundherum anbraten. Das Paprikapulver unterrühren und kurz mitbraten. Achtung, das Paprikapulver wird schnell bitter, also nicht zu lange braten!

Mit dem Wasser ablöschen, den Kohl, die Champignons, Passata und das Getreide unterrühren. 10-15 Minuten köcheln lassen, vielleicht muss man etwas Wasser nachgießen, da das Getreide Wasser aufnimmt. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit Petersilie garnieren.

**********
pro Portion ca. 420 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und du bekommst  regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram