Mollige Süßkartoffelsuppe

Süßkartoffeln mit Kokosmilch und Garnelchen zum molligen Süppchen gekocht. Hmmm, das schmeckt an kalten Wintertagen. Ich koche viel und gern mit Kartoffeln, aber so gut wie nie mit Süßkartoffeln. Das muss sich nun wirklich ändern! Süßkartoffel schmecken ganz wunderbar süßlich und erinnern ein bisschen an Kürbis. Und man kann eh alles damit machen (Suppe, Curry, Püree, Puffer, …), was man mit den herkömmlichen Sieglindes und Kipflers auch machen kann. Ein Plus ist die kurze Garzeit und obendrein sind Süßkartoffel cholesterinfreundlich.

Herz was willst du mehr!  https://www.zentrum-der-gesundheit.de/suesskartoffel.html

Suesskartoffelsuppe

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht’s für 2

  • •2 Süßkartoffeln
  • •225 Gramm Garnelen
  • • 1 mittelgroße Zwiebel
  • • eine kleine Dose Kokosmilch light
  • • 2 TL Olivenöl
  • ev. Zitrone zum Verfeinern

So geht’s

Süßkartoffel und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. 1TL Olivenöl einen Topf erhitzen und darin die Zwiebeln anschwitzen. Dann die Süßkartoffelwürfel dazugeben, anbraten und mit so viel Wasser aufgießen, dass die Süßkartoffel bedeckt sind. Salzen und pfeffern und ca. 10 Minuten weich kochen.
Inzwischen in einer beschichteten Pfanne die Garnelen in 1TL Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten, bis sie gar sind. Salzen und pfeffern.
Wenn die Süßkartoffeln weich sind, mit einem Pürierstab fein pürieren. Die Kokosmilch unterrühren und mit Salz, Pfeffer – und wer mag einem Spritzer Zitronensaft – abschmecken.
Die Garnelen entweder in die Suppe geben oder getrennt dazu essen.

**********
pro Portion ca. 500 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und du bekommst regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?