Ein süßer Traum: Topfenauflauf

Beim Surfen durch die unendlichen Weiten von Pinterest ist mir ein Rezept immer wieder untergekommen: Topfenauflauf mit Früchten. Also eigentlich Quarkauflauf, da das Rezept wohl offenbar von Kolleginnen aus Deutschland geliebt wird. Und jetzt auch von mir! Ich habe es probiert und bin auch ein klein bißchen verliebt.

Apropos: habt ihr unseren Pinterest-Account schon entdeckt? Hier geht’s lang, wenn ihr eine große Sammlung an tollen Rezepten entdecken wollt.

Der Topfenauflauf ist eine geballte Ladung Eiweiß (Topfen, Ei, Milch), kann mit unterschiedlichen Früchten  aufgepeppt werden und schmeckt so jedes Mal ein bißchen anders. Ich habe ihn heute mit Heidelbeeren gemacht, schaut mal:

Topfenauflauf

  • Portionen: 2-3
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht ihr für 2-3 Portionen

  • 500 gr. Magertopfen
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Puddingpulver (Geschmacksrichtung nach Wahl, ich habe Vanille verwendet)
  • 250 ml Milch 0,5%
  • Obst nach Belieben

So wird’s gemacht

Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Alle Zutaten (bis auf das Obst) zusammenmischen. Obst vorsichtig unterheben und alles zusammen in eine Auflaufform füllen. Etwa 1 Stunde backen, falls der Auflauf zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

**********
gesamte Menge ca. 310 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und du bekommst regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?