Zucchinisuppe: ein Hauch von Sommer

Farbenfrohes Sommergemüse frisch vom Naschmarkt erfreut uns diese Woche ganz besonders, mal mit Nudeln, mal mit Bulgur und einmal als Zucchinisuppe. Wie gut es riecht und wie knackig und schön es ausschaut und wie gut es schmeckt! Es gibt Tomaten in allen Farben und Formen von gelb bis dunkelrot, kleine birnenförmige und große fleischige. Unbedingt erwähnt werden müssen die wunderschönen lila Paprika. Übrigens Paprika in jeder Farbe ist ein toller Vitamin C-Spender. Fisolen, Karfiol, Zucchini und Melanzani wollen in die Pfanne – gemeinsam oder jedes auch nur für sich. … und dann war da gestern der erste Kürbis in meinem Gemüsekisterl – also doch: der Herbst lässt grüßen.

Tomaten und Paprika

Zucchinisuppe

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Aus den Zucchini habe ich eine feine Suppe gemacht, ein Sommer-Mitbringsel aus Italien, dort heißt sie „Vellutata di Zucchine“.

Das braucht’s

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 3/4 l Gemüsesuppe
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Eckerlkäse
  • Salz, Pfeffer

Zucchinisuppe

So geht’s

Die Zwiebel in 1TL Öl anbruzeln, die kleingeschnittenen Zucchini dazugeben und mit 3/4 l Gemüsesuppe aufgießen, den Eckerlkäse dazufügen und ebenso die Basilikumblätter. Wenn die Zucchini weich sind, pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken dann servieren. Wir haben die Suppe mit Räucherlachs genossen und uns Pizzastangerl von Tante Pfanni dazu gemacht (fertig in 8 Minuten).

**********
pro Suppen-Portion ca. 90 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und bekommst du regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram