Spargelfrittata – einfach und leicht

Endlich Frühling und endlich Spargel, heute als Frittata.

Neben Spargel in Grün und Weiß gibt es jetzt auch schon wunderbaren jungen Spinat, saftigen Mangold, knackige Radieschen, zartrosa Rhabarber und herrlich süße Erdbeeren. Lasst es euch nicht entgehen!

… und wir haben es getan! Bei Sonnenschein und heißen 26 Grad. Wir haben den Marathon gerockt!

Staffel-Marathon
Staffel-Marathon Team Flying High: Elke, Petra, Susana, Sylvia

Das nächste gemeinsame sportliche Ziel ist dann der 10k beim Österreichischen Frauenlauf am 27. Mai.
CU there!

Spargelfrittata

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Das braucht’s für 2

  • 1 Bund grüner Spargel
  • 4 Eier
  • 2 EL Parmesan
  • etwas Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

So geht’s

Den Spargel waschen, putzen und klein schneiden. Dann ca. 10 Minuten in simmendem Salzwasser weich kochen.

Die Eier, einen Schuss Milch und den Parmesan vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Das Rohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Spargel abseihen und unter die Eimasse heben.

Dann die gesamte Masse in eine gefettete Pfanne oder Auflaufform leeren und für 30 Minuten ins Rohr geben.

 

**********
pro Portion ca. 320 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und du bekommst regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram