Fettuccine mit Wirsing und pochiertem Ei gegen böse Viren

Wir trotzen mit Fettuccine mit Wirsing und Ei, also mit vielen Vitaminen dem Winter. Rundherum werden die bösen Viren in die Luft geschleudert. Es wird gehustet, geniest und gerotzt. Die Grippewelle hat Wien fest im Griff.

Hier ein paar Tipps um gesund zu bleiben: also zu allererst Vitamine am besten in Form von Gemüse und Co. zu sich nehmen. Wichtig ist nun vor allem eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C. Gerade jetzt sollte man auch viel trinken, z.B. verdünnte Fruchtsäfte, da sind dann die Vitamine auch gleich dabei. Viel frische Luft, es können Spaziergänge, Läufe oder auch nur regelmäßiges Lüften sein und ausreichend schlafen hilft auch dabei gesund zu bleiben. Händewaschen mit Wasser und Seife und Menschenansammlungen meiden, sofern das geht, sind auch noch sinnvolle Tipps.

Hier nun zum Keine-Chance-für-Grippe-Rezept

Fettuccine mit Wirsing und poschiertem Ei

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Zutatenliste für 2

  • 160 gr. Fettuccine oder ähnliche Nudeln
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel (klein geschnitten)
  • Salz
  • Knoblauch (fein geschnitten)
  • Thymian
  • 1/2 Wirsing (Spinat, Kohl, …), in Streifen geschnitten
  • 2 Eier
  • Essig
Fettucini mit Wirsing und pochiertem Ei
Fettucini mit Wirsing und pochiertem Ei

So einfach geht’s

Die Fettuccine in Salzwasser al dente kochen. In einem zweiten Topf Wasser (ca. 5 cm) erhitzen und einen Spritzer Essig hinzufügen. Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn das Wasser simmert. Dann mit einem Kochlöffel das Wasser umrühren/sprudeln, das Ei aufschlagen und in den Strudel schütten. Nach 2 bis 4 Minuten kann man das Ei dann aus dem Wasser fischen.

Während die Pasta und die Eier kochen, die klein geschnittene Zwiebel mit Öl anbruzeln, salzen, dann den Knoblauch und den Thymian dazufügen. Zum Schluss die Wirsingstreifen dazugeben und köcheln lassen bis diese weich sind. Die fertige Pasta dazumischen, kurz ziehen lassen und dann auf die Teller oder in die Schüsseln füllen. Das poschierte Ei drauf und Guten Appetit!

**********
pro Portion ca. 350 kcal
**********

Hat dir das Rezept gefallen? Dann melde dich hier für unseren Newsletter an, und bekommst du regelmäßig neue Rezepte und Tipps für ein leichtes Leben in deine Mailbox.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram